DOMRADIO.DE

Medienserver

  • #Drupal
  • #UX
  • #API
  • #Konvertierung
  • #AmazonCloud
  • #Serverarchitektur
  • #Hosting

01

Der Auftrag


Die umfangreiche Medienbibliothek von DOMRADIO.DE benötigte zur einfachen und schnellen Verarbeitung durch die Redaktion eine performante Serverlösung mit Anbindung an die gewohnten CM-Systeme und Schnittstellen.

02

Unsere Aufgabe


Es musste eine neue Medienserver-Architektur erarbeitet werden, die sowohl ins bestehende Drupal-Backend integriert werden konnte, als auch Schnittstellen zu Cloud-Diensten und weiteren Verarbeitungs-Software ermöglicht. Das Redaktions-Interface sollte einfach zu bedienen werden.

03

Unsere Arbeit


  • Integration der Medienserver-Architektur in das bestehende Drupal-Backend
  • Concat-Funktion, um aus Playlisten Video-Dateien zu erstellen
  • Vereinfachung des redaktionellen Workflows
  • Verkürzung der Konvertierungszeiten
  • Uploadmöglichkeit zu YouTube
04

Unsere Lösung


Für die Verwaltung der umfangreichen Medien von DOMRADIO.DE haben wir die Medienserver-Architektur rundum erneuert und in das bestehende Drupal-Backend integriert. Die Medien werden nun unter derselben Domain auf einem Server verwaltet und sind dadurch sicherer und performanter geworden. Gleichzeitig wurde der Workflow für die Redakteure vereinfacht. Die Medien werden mit deutlich kürzeren Konvertierungszeiten durch die Verwendung von Cloud-Diensten automatisch ins Redaktions-Backend importiert. Die Bearbeitung erfolgt per Drag & Drop mit den gewohnten Schnitt- und Livestreaming-Programmen. Im Zuge der Medienserver-Optimierung wurden der Audio- und Videoplayer erweitert. Jetzt können aus Playlisten Video-Dateien erstellt werden und mithilfe einer Slideshow Audio-Dateien als Videos dargestellt werden. Die neue Medienserver-Architektur kann an beliebige CM-Systeme angebunden werden.

Weitere Projekte